Dampflok Runde 2019

Dieses Jahr waren wir 10 diesich auf die Tour gemacht haben, Um 8.15 Uhr sind wir in Öpfingen mit den Pkws gestartet, so das wir um 10 Uhr in Kaufbeuern mit den Rädern losfahren konnten.

Nach dem Günter als Führer sich wie immer an der selben Stelle verfuhr, zeigte ihm seine Frau wo´s lang ging. Als wir auf dem Bahndamm waren konnte nichts mehr schief gehen.

Nach 12 Km begann die lange (ca. 5 km) aber mäsige Steigung nach Ingenried. Von dort hatten wir einen schönen Alpenblick, man konnte die Zugspitze sehen. Weiter führteund die Tour ins

Lechtal und von dort nach Lechbruck, wir hatten nun die Hälfte der Strecke, Zeit zur Mittagspause und zum Akku nachladen, sicher ist sicher. Weiter rollten wir auf der Bahtrasse ohne große

Steigungen nach Marktoberndorf,zur Kaffeepause dort haben wir schon unser Stammkaffee. Jetzt hatten wir nur noch 17 Km zu unseren Autos in Kaufbeuern. Dort verluden wir nach 80 Km

unsere Räder und fuhren wieder nach Öpfingen zurück.

Fette Reifen Rennen, das Kinder Radrennen 2019

Auch im September 2019 haben wir ein Kinder Radrennen veranstalltet. Das Wetter war schön, alle hatten eine gute Stimmung. Die Kinder waren ganz heiß auf den Start.

Die Eltern der Kindergarten Kinder hatten die Bewirtung übernommen. Nach einer kurzen Einweisung erfolgte um 14.30 Uhr der  Startpfiff zum ersten Rennen, die Laufradfahrer waren auf einer 200 Meter Strecke unterwegs. Angefeuert von ihren Eltern, Geschwistern und Großeltern. Dann folgte Rennen auf Rennen, mit jedem Rennen in der höheren Altersklasse erhöhte sich die Rundenzahl. Eine Runde betrug 520 Meter, die längste Distanz waren 2080 Meter. Nach dem letzten Rennen erfolgte die Siegerehrung, jedes Kind bekamm eine Urkunde mit einer Medaille, natürlich bekammen die Sieger jeder Rennklasse einen Pokal überreicht. Leider war die Teilnehmerzahl dieses Jahr etwas dürftig. Spass gemacht hat es trotzdem.

Radtour zum Schloß Lichtenstein

Am 4. August war unsere Tagestour zum Schloß Lichtenstein. Leider nur mit 6 Teilnehmern. Mit dem Lautertal Bus fuhren wir von Ehingen nach Münsingen, von dort mit dem Rad über Grafeneck ins Lautertal. Weiter ging es über Gomadingen nach Offenhausen zur Lauterquelle. Über Engstingen radelten wir zum Schloß, dort machten wir unsere Mittagspause und hatten Zeit zur Besichtigung. Zurück radelten wir über Holzelfingen und Ohnastetten nach Gächingen. Die Strecke führte uns dann über Riedheim nach Münsingen, dort belohnten wir uns in einem Eiscafe für die Anstrengung. 2 fuhren dann mit dem Rad durch das Heu und Schandental nach Schmiechen und Ehingen. Die 4 Öpfinger fuhren mit der Schwäbischen Alb Bahn nach Schmiechen und radelten dann über den Schmiechener See nach Öpfingen. So hatten wir alle Möglichkeiten ausgenützt, Rad Bus und Bahn. Die Tour von Münsingen aus war 64 km lang, wir Öpfinger hatten zuhause 85 km auf den Tacho. Die Tour war Landschaftlich schön, aber auch anspruchsvoll mit langen und kurzen knackigen Steigungen.

Ausfahrt 17.4.19

Am 17.4. sind wir kurz Entschlossen nach Oberstadion geradelt. um den neuen Osterbrunnen an zu schauen.

Wir traffen uns über die Whats App Gruppe, Wir waren 7 Teilnehmer, nach der Besichtigung radelten wir weiter

zum Josefs Hof. Dort war Kaffeepause, für die Rückfahrt nahmen wir eine etwas andere Strecke. So das unsere Tour

47 Km lang war.

Glühwein-Tour

Am 17. Februar bei strahlend blauem Himmel sind 11 Radler die sich über die Whats App Gruppe verabredet haben zu einer kleinen Radtour auf gebrochen. Da es für einige das erste mal in diesem Jahr auf dem Fahrrad war gingen wir die Tour gemütlich an. Über Risstissen und Untersulmentingen schön eben nach Obersulmentingen. Dort ein kleiner Anstieg und schon waren wir auf dem Radweg nach Ingerkingen. Dort an der Gärtnerei bogen wir ab, rollten den kleinen Berg hinab, überquerten die Strasse um bei der großen Linde wieder Richtung Obersulmentingen zu radeln. So auf halber Strecke links das „Käpeple“, dort machten wir eine Pause, denn Der Tourleiter hatte Thermoskannen Glühwein in der Satteltasche natürlich auch Becher!Jeder bekam etwas ab. Danach radelten wir über Westerflach nach Scheiblishausen. Weiter nach Griesingen und auf dem Donau Radweg nach Öpfingen. Unsere Tour war 37 Km lang, ein schöner Einstig.